Knappe Entscheidung: CDU nominiert Christian Berger für Oberberg Nord

31.08.2021

Wahlkreis

Knappe Entscheidung: CDU nominiert Christian Berger für Oberberg Nord
Foto: Peter Notbohm ---- Christian Berger (Mitte) freute sich über die Glückwünsche von Peter Biesenbach (v.l.n.r.), Elisabeth Dusdal, Dr. Carsten Brodesser und Jörg Jansen.
Quelle: https://www.oberberg-aktuell.de | 31.08.2021 | Von Peter Notbohm

Diese Wahlkreisvertreterversammlung dürfte noch für Diskussionen in der oberbergischen CDU sorgen. Christian Berger ist der neue CDU-Landtagskandidat für Oberberg Nord. Am gestrigen Montagabend wurde der 43-jährige Wipperfürther mit hauchdünner Mehrheit in Lindlar gewählt. Er soll im kommenden Jahr Peter Biesenbach (MdL) im Düsseldorfer Landtag beerben, der sich auf sein Amt als NRW-Justizminister konzentrieren will.

Seit Juni hatte sich Berger mit Elisabeth Dusdal, Vorsitzende der Frauen Union Oberberg und stellvertretende Vorsitzende der Kreis-CDU, sowie Jörg Jansen, stellvertretender Vorsitzender der CDU Oberberg, einen politischen Wettstreit geleistet, dieser fand bei der gestrigen Wahl ein Ende. Nach dem ersten Wahlgang hatte es zunächst nicht nach einem Erfolg Bergers ausgesehen. Von den 42 stimmberechtigten Delegierten votierten zunächst 21 für Jansen, fünf für Dusdal und 16 für Berger. Da damit niemand die notwendige absolute Mehrheit erhalten hatte, musste ein zweiter Wahlgang zwischen Jansen und Berger entscheiden. Bei einem Patt hätte es einen Losentscheid gegeben.
Die fünf Marienheider CDU-Delegierten, die zuvor Dusdal ihre Stimme gegeben haben dürften, wähnten sich bereits als Zünglein an der Waage. Mindestens ein weiterer Delegierter muss sich in der kurzen Pause zwischen beiden Wahlgängen aber ebenfalls umentschieden haben: Im zweiten Wahlgang entfielen auf Berger 22 Stimmen, Jansen erhielt 20. „Ein überraschendes Ergebnis, aber das ist Demokratie“, kommentierte Dr. Carsten Brodesser (MdB), der als Vorsitzender der Kreis-CDU die Versammlung geleitet hatte, den Ausgang.

Zuvor hatten die drei Bewerber noch ein letztes Mal Gelegenheit, sich und ihre Ideen kurz zu skizzieren, nachdem sie ihre Programme auf den Mitgliederversammlungen bereits vorgestellt hatten. In einer von Peter Biesenbach moderierten Runde hatten sie insgesamt 18 Minuten Zeit sechs in unterschiedlicher Reihenfolge gestellte Fragen zu beantworten. Wahlsieger Berger war die Erleichterung nach der Wahl anzusehen. „Im Mai 2022 brauche ich das nicht so knapp“, sagte der Vertriebsleiter, der seit 1996 Mitglied der CDU ist.

Zu Beginn der Versammlung hatte Dr. Carsten Brodesser seine Parteikollegen noch einmal auf den aktuellen Bundestagswahlkampf eingeschworen, auch Peter Biesenbach warb intensiv für Kanzlerkandidat Armin Laschet. Lindlars Bürgermeister Dr. Georg Ludwig sprach zudem ein Grußwort.

Quelle: https://www.oberberg-aktuell.de | 31.08.2021 | Von Peter Notbohm

Sie finden alle Nachrichten im chronologisch geordneten Archiv.

Aktuelles

weitere Nachrichten | RSS

Termine

weitere Termine | RSS

CDU Ticker

CDU-Landtagsfraktion NRW

 

Peter Biesenbach - Stark für Oberberg!